Kräutertherapie: Mann meditierend Sollte trotz gesunder Ernährung unter Berücksichtigung des Ernährungsplans keine Besserung eintreten, setzen wir in bestimmten Fällen chinesische Heilkräuter ein. Beispielsweise lassen sich bei Störungen der innern Organe mit Hilfe der Kräutertherapie oft Verbesserungen erzielen.

Wir stellen individuelle Mischungen für Patienten in bestimmten Situationen zusammen. Nach einer Woche wird die Wirkung kontrolliert und das Rezept gegebenenfalls angepasst.

Über Ernährung können Sie sich auch mit Hilfe des Ratgebers “Chinesische Diätetik. Medizin aus dem Kochtopf” von Dr. med. Julia Kleinhenz informieren, der im Verlag für Wissenschaft und Bildung erschienen ist. Das Buch ist im Buchhandel oder über das Zentrum für präventive chinesische Medizin bestellbar.

Zum Thema Darmgesundheit finden Sie wichtige Tipps in diesem Blogpost. Dr. med. Julia Kleinhenz war in der Fernsehsendung service:gesundheit des Hessischen Rundfunk als Interviewpartnerin zu Gast. Aus diesem Anlass hat sie einige Empfehlungen zusammengestellt.