Eisenmangel – Was tun?

Eisenmangel: Cover der TV-Sendung "Die Ratgeber"

Auf Eisenmangel können ganz unterschiedliche Symptome hindeuten. In der Sendung „Die Ratgeber“ des hr-Fernsehens habe ich darüber berichtet, welche das sein können. Außerdem habe ich unterschiedliche Therapieformen vorgestellt. Die Sendung ist am 9. März im hr-Fernsehen ausgestrahlt worden. Leider ist sie über die Mediathek des hr-Fernsehen nicht mehr abrufbar.

Grundsätzlich leiden Frauen häufiger an Eisenmangel als Männer. Das liegt an der Menstruation, über die jeden Monat Blut und damit auch Eisen ausgeschieden wird.

Gegensteuern lässt sich zum Beispiel über die richtige Ernährung. Vor allem Vegetarier haben es oft schwer, ihre Eisenreserven auf dem richtigen Niveau zu halten. In solchen Fällen können zum Beispiel Medikamente helfen, den Mangel wieder auszugleichen.

Ob wirklich ein Eisenmangel vorliegt und was dagegen getan werden sollte, kann letztlich nur der Arzt entscheiden.

Haben Sie Fragen?

Befürchten Sie an Eisenmangel zu leiden? Dann lassen Sie Ihren Ferritin-Spiegel messen. Das kann jeder Hausarzt.

Studie Cholesterin

Leiden Sie an erhöhten Cholesterinwerten? Wir suchen aktuell Studienteilnehmer, die erhöhte Blutfettwerte haben und interessiert sind, an einer placebo-kontrollierten klinischen Studie teilzunehmen, bei der ein seit vielen Jahren bewährter Wirkstoff untersucht wird! Die Studie wird bei Hypercholesterinämie mit Luvos® Heilerde mikrofein durchgeführt. Hier erhalten Sie mehr Informationen zu der Studie.

Webinare

Vielleicht interessieren Sie sich auch für die folgenden Webinare, die ich zum Thema Heilerde gegeben habe?

Weitere Informationen

Mehr Einblicke in meine Arbeit erhalten Sie unter den Menüpunkten Über michFotogalerieEngagement und Presse .

Das interessiert Sie vielleicht auch: